Ihre Fragen - unsere Antworten:

  • Wer kann von Rechnung36 profitieren?
    Alle Selbstständigen und Freiberufler bei Abrechnungen von Leistungen gegenüber gewerblichen und privaten Kunden.
  • Gibt es einen Schutz gegen Forderungsausfälle?
    Ja, die Absicherung gegen Forderungsausfälle sowie das Mahnwesen sind in unseren Leistungen inklusive.
  • Ab welchem Rechnungsbetrag kann Rechnung36 genutzt werden?
    Jede Rechnung unabhängig vom Betragswert kann eingereicht werden.
  • Wie schnell bekomme ich mein Geld?
    Nach positivem Abschluss des Factoring-Vertrages erhalten unsere Kunden Ihr Geld innerhalb von 36 Stunden.
  • Was ist Factoring für Selbstständige und Freiberufler?
    Selbstständige und Freiberufler (Kreditoren) übertragen ihre Forderungen an einen Dritten (Factor). Dieser zahlt dem Kreditor die Rechnungssumme üblicherweise abzgl. einer kleinen Gebühr und übernimmt damit die Forderung und ebenso das damit verbundene Ausfallrisiko.
  • Wie hoch sind meine Kosten für den Vorgang?
    Die jeweils zu entrichtende Service-Gebühr beträgt 3,95 % des Rechnungsbetrags zzgl. 19 % Mehrwertsteuer.
  • Was passiert, wenn kein vollständiger Rechnungsausgleich erfolgt?
    Mögliche Differenzen durch den Debitor werden mit der nächsten Abrechnung verrechnet. Das gibt es beispielsweise beim Skontoabzug oder durch andere eingeräumte Nachlässe, die Sie Ihren Kunden eingeräumt haben.
  • Gibt es eine vorgegebene Vertragslaufzeit?
    Der Vertragsabschluss bewirkt eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Diese ist jederzeit verlängerbar.
  • Habe ich einen Ansprechpartner für weitere Fragen?
    Rufen Sie einfach an: 01806 - 000036
    (4,5ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 25ct/Anruf).
    Im persönlichen Telefonat steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.
Keine offenen Fragen beim Zahlungsmanagement Keine offenen Fragen beim Zahlungsmanagement

„Beim Zahlungs­management
bleiben hier
keine Fragen offen.“